Kap-Tour: Von Friedrichshafen zum Kap Arkona

31.08.06 Endlich bin ich wieder unterwegs! Heute fuhr ich mit der Deutschen Bahn und meiner Tourausrüstung als Gepäck nach Friedrichshafen. Die dort jährlich stattfindende Messe ,,Eurobike" war eine passende Gelegenheit mit meiner neuen Bikereise, der KAPTOUR, zu starten.
19.30 Uhr kam mein Zug in Friedrichshafen an. Vor dem Bahnhof spiegelte sich der Bodensee in der untergehenden Sonne und dahinter schimmerten die schneebedeckten Alpen. Es war eine herrliche Abendstimmung! Lange konnte ich dort aber nicht verweilen, schließlich musste ich noch zum Messegelände radeln, um mein Zelt auf dem Campingplatz vor der einbrechenden Nacht aufzubauen.
   
 
   
01.09.06 Mit voll bepacktem Bike lief ich am Morgen durch die Messehallen um mich von meinen Partnern zu verabschieden.
Mein Koga Miyata World Traveller, das mich schon tausende Kilometer ohne technische Schwierigkeiten durch Südamerika gebracht hat, wird mir auch diesmal als Packesel dienen. Die Rohloff-Speedhub wird wieder für den nötigen Schwung sorgen und die Biketaschen mit der sehr guten Outdoorausrüstung von Vaude wird sicherlich auch diesmal sehr hilfreich sein. Nur in die Pedalen treten, das muss ich alleine...
Bei schönstem Herbstwetter radelte ich gegen Mittag los. Die Zeit der Vorbereitung war vorbei. Ich bin wieder ON THE ROAD!

weiter

zurück zur Tagebuch-Startseite